Hilfe im Waisenhaus Herat (September 2004)

Es war wieder an der Zeit den Waisenkindern in Herat zu Helfen und zu diesem Zweck beschloss der Vorstand Herrn Masud Haidari, einem Mitglied des Vereins, 500,- Euro mit nach Herat zu geben, um den Kindern dort zu Helfen. Im Waisenhaus Chodja Abdullah Anssari leben 250 Jungen und 150 Mädchen. Herr Haidari sprach mit dem Leiter des Waisenhauses und kaufte nach Absprache auf dem Großbazar in Herat selbst ein, um soviel wie möglich für die Kinder heraus zu holen. So konnte er im Auftrag von Kinder Afghanistans e.V. Schuhe, Hosen, Hemden bzw. Kleider für die Mädchen sowie 400 Hefte, Stifte und Schreibtafeln an das Waisenhaus übergeben. Die Freude aller dort hat Herr Haidari auf Video aufgezeichnet und er übermittelt das große Dankeschön an die Mitglieder des Vereins.

Wasserbrunnen in Herat (Oktober 2004)

Unser Verein hat sich auch immer um die lebenswichtige Wasserversorgung in Afghanistan gekümmert und so gaben wir Herrn Asif Haidari 500,- Euro mit nach Herat und er kümmerte sich vor Ort um die Umsetzung dieses Projekts. Im Gozarah am Rande von Herat wurde in der Lysee Wasir Fateh Khan (Eine Schule für Jungen und Mädchen) ein Wasserbrunnen gebaut. Dieses Projekt wurde im Oktober abgeschlossen und von dem Restgeld über 70,- Euro konnten dem Ortsansässigem Fußballverein einige Lederfußbälle gekauft werden. 

Winterhilfsaktion für Afghanische Flüchtlinge (November 2004)

Vor der Afghanistanreise von Herrn Ratbil Ahang Shamel, dem Redakteur des Ost-westlichem Journal, beschloss unser Vorstand, ihm 500,- Euro mit nach Kabul zu geben. Er sah sich dort um und entschloss sich den neu aus Pakistan angekommenen Flüchtlingsfamilien, die in Notdürftigen Zelten in Chairchanah lebten zu helfen. Mit ein paar Freunden kaufte er große Decken (2 x2 Meter) und konnte bei der Übergabe die dort lebenden 40 Familien. Bilder liegen dem Verein vor.