Kinder Afghanistans Projekte bis 2017

  • Herbst 2016

    Patenschaften 2016/2017

    Der AFV unterstützt über Patenschaften bedürftige afghanische Familien in Afghanistan und Pakistan. Insbesondere Frauen und Kinder geraten in akute Not, wenn der Familienvater im Krieg getötet oder infolge von Minen- oder Raketenverletzungen invalide - und in einigen Fällen auch drogenabhängig - wird. Für viele verwitwete Frauen und mittellosen Familien ist es unmöglich, das Einkommen für Essen, Kleidung und Schulunterricht zu beschaffen. Sie teilen sich mit zahlreichen Personen eine kleine Wohnung und versuchen, sich als Tagelöhnerinnen oder Stickerinnen etwas Geld zu verdienen, um dem Hunger .....
    mehr lesen
  • September 2010

    Projekt: Waisenhaus Allowuddin

    Im September 2010 war Zakia Yusof, Vorstandsmitglied des Vereins Kinder Afghanistans e.V. für 4 Wochen in Kabul und hat dort Projektarbeit geleistet. Das Waisenhaus Allowuddin ist vor ca. 30 Jahren in der Nähe von Darulaman errichtet worden. Dort leben 370 Kinder, die Ihre Eltern im Krieg verloren haben...
    mehr lesen
  • August 2010

    Pädagogische Fakultät für Bildung & Erziehung in Herat

    Herr Osmani hatte vom Vorstand des Vereins Kinder Afghanistans e. V im August 2010 2.500 Euro bekommen, um während seiner Dozentur im WS 2010 in Herat humanitäre Hilfe zu leisten. Herr Osmani war von Kinder Afghanistans e.V. beauftragt 1000 € für die Universität Herat im Bereich Bildung zu investieren. Ursprünglich war der Kauf von Stühlen geplant. Aber Vorort hat Herr Osmani feststellen müssen, dass die.... mehr lesen

  • Mai 2010

    Schule in Bagh-e Dasht (Herat)

    Im Mai 2010 nahm Herr A. Haidari 700 € mit nach Herat mit dem Auftrag dort einen passendes Projekt nach seinem Einschätzungen zu unterstützen. Er besuchte Weisenhäuser, stellte fest, dass es dort akut keinen Bedarf gab. Dann stieß er auf einer Schule in dem Dorf Bagh-e-Dascht (5.Distrikt). Dort wurde bis zur 12 Klasse unterrichtet. Aber die höheren Klassen wurden räumlich bevorzugt. Die 1-3 Klassen hatten keine Klassenräume, sondern nur Notunterkünfte wie Zelte. Die....
    mehr lesen
  • Mai 2008

    Schulprojekt Herat

    Da wir nun die Projektmittel vom BMZ Anfang 2008 bekommen hatten war es an der Zeit Taten folgen zu lassen und der Vereinsvorstand hatte sich für Herrn Ing. Rafiq entschieden, da er nicht nur das technische Wissen und die wichtigen Kontakte in Afghanistan hatte, sondern weil er auch beide Sprachen, Deutsch und Dari, in Wort und Schrift beherrschte. Im Mai 2008 reiste Herr Ing. Rafiq über Kabul nach Herat um dort unser Projekt Lycee Gauherschad in Angriff zu nehmen. .... mehr lesen

  • August 2007

    Mädchenschule Lycee Gauharschad & Flüchtlingskinderschule "Ali Behsad", durchgeführt von Hr. Dr. Osmani

    Herr Dr. Osmani war für den DAAD als Dozent an der Uni Herat in den Monaten März bis August 2007 tätig. Im Rahmen dieser Arbeit ergaben sich wie im letzten Jahr Gelegenheiten, für den Verein , Kinder Afghanistans e.V., tätig zu werden. Dabei entschied er sich diesmal in Absprache mit dem Vorstand bewusst für eine gezielte Unterstützung der Mädchen-Oberrealschule „Lycee Gauerschad“ in Herat. Diese....
    mehr lesen
  • August 2006

    Uni-Herat-Hilfsprojekt v. Dr. Osmani:

    Dr. Osmani war für den DAAD als Dozent an der Uni Herat in den Monaten März bis August 2006 tätig. Im Rahmen dieser Arbeit ergaben sich Gelegenheiten, für den Verein KAV, Kinder afghanistans e.V., tätig zu werden. Dabei entschied er sich bewusst für eine gezielte Unterstützung der Uni Herat und ihrer Fakultäten. Hilfsaktionen für Schulen oder andere hilfsbedürftige Projekte schienen ihm nicht Dienstpersonen (Diener) der Fakultäten je 3.000,- Afghanis bekamen!... mehr lesen

  • Mai 2004

    Chemisches Institut Kabul

    Neben unseren Aktivitäten im humanitären Bereich ist die kulturelle Förderung auch eine der wichtigsten Ziele unseres Vereins. Das Projekt: Chemisches Institut in Kabul ist ein Beispiel dafür. Hier wird gezeigt wie Hilfe zur Selbsthilfe möglich geworden ist und die Menschen motiviert hat, aktiv zu werden um auf eigenen Füssen zu stehen. Im Mai 2004 ist Frau Hasina Chaled privat nach Afghanistan gereist. Die Heimat hat sie nach 23 Jahren wiedergesehen. Alles war kaum wieder zu erkennen. .....
    mehr lesen

Diese Projekte warten auf Ihre Hilfe


In kürze steht hier unsere neue Projekte